T5-Umbau für Rollstuhl-Selbstfahrer

Pimp My Ride

Für einen Rennfahrer gibt’s nach einem Sturz eigentlich nur zwei Fragen: Was ist mit meinem Moped und wann kann ich wieder fahren?! Ist uns allen schon des öfteren passiert.

In Moritz seinem Fall wird durch die Querschnittslähmung vieles anders. Aber wir haben zusammen über die Zeit nach der Reha gesprochen und wie es weiter geht. Er schaut sehr positiv nach vorne und bekommt von sehr vielen Menschen Unterstützung. Vielen Vielen Dank dafür. Das wichtigste ist das er schnell wieder mobil und selbständig ist. Und dies wird in erster Linie durch ein perfekt umgebautes Auto realisiert in dem er wieder selber fahren kann. Durch Zufall sind wir an diesen top gepflegten und super umgebauten VW T5 gekommen. Quasi wie ein 6er im Lotto. Alleine die Umbaukosten beliefen sich damals auf 40.000 EUR. Wenn Moritz also aus der Reha entlassen wird, steht im das perfekte Auto zur Seite. Da der Wagen nicht neu ist gibt es natürlich auch ein paar Sachen zu machen. Wir konnten sofort ein paar Firmen gewinnen die diverse Arbeiten an Mo seinem Bus sponsern.

Vielen Dank an die Firmen:

Lackiererei Schulz
SKS Sundermann
Reckersdrees Autoteile
T&T Design
und NTV Nutzfahrzeugteile die noch eine AHK sponsern!

Vielen Dank an die vielen Menschen, die durch ihre Spende den Kauf eines solchen Autos erst möglich gemacht haben!
Unsere ganze Familie ist sehr sehr Dankbar dafür.

THE NEXT RACE WE START TOGETHER, Moritz

Keine Kommentare.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *